• image_1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 5.jpg
  • 4.jpg

UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderungen

Die UN-Konvention ist ein Vertrag zwischen vielen Ländern.

Der Vertrag sagt, dass Menschen mit Behinderungen überall dazu gehören.
Genau so wie Menschen ohne Behinderungen.
Daran muss sich Deutschland halten.
Das nennt man Inklusion.

Inklusion schließt alle Menschen mit Behinderungen ein:
sehbehinderte und blinde Menschen,
hörbehinderte und gehörlose Menschen,
Körper- und mehrfach behinderte Menschen,
lern- und geistig behinderte Menschen,
psychisch behinderte Menschen,
durch Krankheit behinderte Menschen
und viele andere.